Vereinsarbeiten hinter den Kulissen

85ster Geburtstag

85ster Geburtstag von Erhard Werner, Konstrukteur des SR-2 und Vater der „Schwalbe“, Gratulation vom Jürgenstorfer Oldtimerclub

Am 27. November führten die Mitglieder des Jürgenstorfer Oldtimervereins Ralf Köster, Michael Schröder und Rudolf Pogrell eine Tagesreise (über 1000 km hin und zurück) nach Thüringen durch, um Erhard Werner, dem Konstrukteur des SR-2 und Vater der „Schwalbe“ zu seinem 85sten Geburtstag zu gratulieren. Durch die langjährigen Beziehungen zu den Suhler Ingenieuren war es für uns eine Ehre, dem Jubilar direkt zu gratulieren.

Nun weiter zum Geburtstag von Erhard Werner. Hier muß ich einfügen, daß der Besuch von uns „Jürgenstorfern“ von Erhard’s Tochter geheim gahalten wurde. Wir Drei waren sozusagen die Überraschungsgäste. Was soll ich sagen, diese Überraschung war gelungen. Immerhin ist unser Oldtimerclub mit der vollständigsten Simsonsammlung der Welt ein Garant für den Erhalt des Lebenswerkes von Erhard Werner.

Gefeiert wurde der Jubilar im Cafe‘ Lenkgrund mit Musik von Herbert Roth, dem singenden Frisör, der seiner Heimat so viele schöne Lieder widmete.

Joachim Scheibe, der letzte Direktor Forschung und Entwicklung und amtierender Direktor des Fahrzeugmuseums in Suhl überreicht Erhard Werner das „Ehren T-Shirt SR-2“ zum Geburtstag.

Ein tolles Geschenk.!!

Ralf Köster hatte natürlich für Eckhard Werner und alle anderen Simson Werker, wie hier Dr. Göbel, den neusten Kalender 2018 vom Jürgenstorfer Oldtimerclub als Geschenk dabei. Nach einem zünftigen Thüringer Abendessen traten wir drei Jürgenstorfer dann gegen 21:00 Uhr die lange Heimreise an. Für uns und den Jubilar ging ein wünderschöner Tag zu Ende, der und Allen immer in Erinnerung bleiben wird

Rudolf Pogrell
Pressesprecher
Jürgenstorfer Oldtimerclub e.V.

Auszug aus dem Zeitungsartikel „Freies Wort“ zu Ehren des Jubilars

Zurück